Diskotheken, Bars und Bowling in Aichach


Muttizettel für Aichach herunterladen

Aichach liegt im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben und ist die Kreisstadt des Landkreises Aichach-Friedberg. Insgesamt leben dort 21.130 Einwohner.

Das Wittelsbachermuseum, ein archäologisches und kulturgeschichtliches Museum, zählt zu einen der städtischen Sehenswürdigkeiten. Ausgestellt werden dort erdgeschichtliche Funde sowie tierische und pflanzliche Fossilien. Außerdem wird in dem Wittelsbachermuseum gezeigt, wie man Funde rekonstruieren kann. Neben dem Wittelsbachermuseum gehören auch das Stadtmuseum und das Wasserschloss Unterwittelsbach, besser bekannt als das „Sissi-Schloss“, zu beliebten Sehenswürdigkeiten. Aber neben den Museen gibt es auch interessante Bauwerke wie das Schloss Blumenthal, welches besonders für seine Brauergebäude, dem Biergarten und der barocken Schlosskapelle bekannt ist. Als ein wichtiges Bauwerk gilt ebenfalls die spätgotische Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.

Wie auch die meisten anderen Städte, organisiert Aichach regelmäßige Veranstaltungen. So gibt es jedes Jahr das zehntätige Aichacher Volksfest, während nur alle drei Jahre die mittelalterlichen Markttage gefeiert werden. Wer nach einer sportlichen Auszeit sucht, findet in der Stadt ein Frei- und Hallenbad sowie einen Tennisclub. Ein Cineplex Kino ist auch vorhanden.

Junge Erwachsene können sich in Aichach auf die zahlreichen Bars, Restaurants, Diskotheken und Kneipen freuen. Beliebte Treffpunkte und Orte zum Feiern sind zum einen die Diskothek „M-eins“, das Grillrestaurant „Kenn I Di – das Musik Pub in Aichach“ oder die „Wandelbar“.

4 Diskotheken in Aichach

 

19 Bars in Aichach

 

 

1x Kino in Aichach