Diskotheken, Bars und Bowling in Baesweiler


Muttizettel für Baesweiler herunterladen

Die Stadt Baesweiler liegt in der Städteregion Aachen in Nordrhein-Westfalen. Sie grenzt an Geilenkirchen, Linnich, Aldenhoven, Alsdorf, Herzogenrath sowie an Übach-Palenberg. Sie ist in 7 verschiedene Stadtteile gegliedert und es leben dort insgesamt 27.029 Einwohner. Die Stadt war früher durch den Steinkohlebergbau geprägt, musste jedoch in den 70er Jahren einen Strukturwandel vollziehen. Sie ist dennoch für ihre Landwirtschaft bekannt, da man auf den fruchtbaren Lössboden der Stadt Zuckerrüben, Mais, Kartoffeln, Obst und Getreide anbauen kann.

Dadurch, dass Baesweiler im Zweiten Weltkrieg zum Frontgebiet gehörte, sind nicht viele historische Bauwerke erhalten geblieben. Es befindet sich in der Stadt nur noch eine mittelalterliche Kirche, und zwar die romanische St. Martinus Kirche. Alle anderen Kirchen stammen entweder aus dem 19. Jahrhundert oder sind neu gebaut worden, außerdem bietet die Stadt noch 4 Moscheen an.

Trotzdem findet man in der Stadt noch weitere interessante Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Burg Baesweiler, die heute als Kulturzentrum genutzt wird. Die Settericher Burg, die 1640 errichtet wurde, ist dagegen kaum noch erhalten geblieben. Es existiert nur noch das Torhaus, welche als Zufahrt für das Wohn- und Pflegeheim dient. Die Settericher Windmühle ist ebenfalls eine Ruine, die 1579 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde.

Wer in Baesweiler feiern gehen möchte, muss sich in den anderen Teilen der Städteregion Aachen umschauen.