Diskotheken, Bars und Bowling in Bedburg


Muttizettel für Bedburg herunterladen

Die Stadt Bedburg gehört zum Rhein-Erft-Kreis und liegt im Rheinland in Nordrhein-Westfalen. Sie grenzt an Titz, Elsdorf, Jüchen, Grevenbroich, Rommerskirchen sowie an Bergheim und gilt seit dem Jahr 2011 als eine mittlere kreisangehörige Stadt. Bedburg ist in 14 verschiedene Stadtteile gegliedert und es leben dort insgesamt 23.577 Einwohner.

Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Bedburg, welches aus dem 12. Jahrhundert stammt und eines der größten Schlösser im Rheinland ist. Eine anderes, sehenswertes Bauwerk ist die Grottenhertener Turmwindmühle aus dem 19. Jahrhundert. Die katholische Kirche St. Lambertus sowie die evangelische Hauskirche Kirchherten und die katholische Kirche St. Martinus sind ebenfalls Sehenswürdigkeiten der Stadt. Aber es gibt in Bedburg nicht nur Baudenkmäler, sondern auch mehrere Parks. Zum bekannten Schloss Bedburg gehört nämlich auch der Schlosspark Bedburg. Das Peringsmaar dagegen ist ein künstlicher See auf der Rekultivierungsfläche des Tagebaus Fortuna-Garsdorf und gilt auch als ein Naturschutzgebiet. Ein anderer See ist der Kasterer See, der sich in Alt Kaster befindet. Ein Museum der Stadt ist das Automobil-Museum des Automobiles L. Rosengart, auch genannt das „Rosengart-Museum“.

Es befindet sich in Bedburg 4 Grundschulen, das Montessori-Kinderhaus sowie eine Gemeinschaftshauptschule, eine Realschule und ein Gymnasium.

Wer in Bedburg feiern möchte, der findet vielleicht keine typische Großraumdisco, dafür aber einige Bars.

1 Diskothek in Bedburg

 

10 Bars in Bedburg