Diskotheken, Bars und Bowling in Hoexter


Muttizettel für Hoexter herunterladen

Höxter liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist durchschnittlich 96 m hoch. Die Fläche beträgt knapp 160 Quadratkilometer. Die Stadt hat 30.000 Einwohner und gehört zum Kreis Höxter mit dem Regierungsbezirk Detmold. Höxter ist Standort der Hochschule OWL. Insofern kann man Höxter auch als eine Studentenstadt bezeichnet. Die Stadt hat viele Grünflächen und bietet gerade Studenten die idealsten Voraussetzungen sich auf das Studium zu konzentrieren und gleichzeitig das Studentenleben mit Parks und vielen Kneipen zu balancieren.

In Höxter gibt es ein Kloster, welches im Juni 2014 von der UNESCO den Titel „Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey“ bekommen hat. Dieses Weltkulturerbe wird von vielen Besuchern heimgesucht und macht Höxter überregional bekannt.

Höxter ist geografisch gesehen die östlichste Stadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalens. Historische Funde zeigen erste Aktivitäten im Jahr 775 auf. Zu dieser Zeit haben die fränkischen Truppen unter Karl dem Großen Höxter besetzt. Bei diesem Schachzug starben viele Sachsen. Im Jahr 1250 hat die Stadt ihre Stadtrechte bekommen. Ab dem Jahr 1295 ging die Stadt in den Besitz des Bundes der Hanse über. Aufgrund des Dreißigjährigen Krieges wurde die Stadt schwer beschädigt.

Zwischen den Jahren 1792 und 1803 war die Stadt die Hauptstadt des Corvey-Fürstbistums. Im Jahr 1803 und 1806 war die Stadt im Besitz des Nassau-Oranien-Hauses. Im Jahr 1865 ist der Ort an das Eisenbahnnetz angeschlossen worden. Die Bahnstrecke der westfälischen Eisenbahn-Gesellschaft verhalf dem Ort zu einem wirtschaftlichen Aufschwung. Die Eisenbahnbrücke über die Weser stellt zudem eine wichtige Verbindung zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet her.

Am. 19. September 2005 kam es in der Stadt zu einem Fall, der überregionale und national für großes Aufsehen erregt hat. Ein Selbstmörder sprengte sich in die Luft. Dazu hat er 900 Liter Benzin verwendet. Dieser Vorfall ereignete sich in der Nähe des Rathauses. Es kamen 3 Menschen um. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt. Eine Stunde nach dem Vorfall wurde ein Katastrophenalarm ausgelöst. Mehrere hundert Rettungskräfte und sogar die Bundeswehr kamen in den Ort. Dieser Vorfall hatte die Stadt hart getroffen. Wiederaufbauarbeiten konnten ein Jahr später nicht beendet werden.

Zu den kulturellen Highlights zählen das Große Stadttheater, die vielen Chöre und Musikgruppen und die Museen. Hier muss man sich nicht langweilen. Die Stadt Höxter hat viel zu bieten. Was das Nachtleben angeht, so kann in Online-Verzeichnissen nicht viel ausfindig gemacht werden. Daher ist es besser sich abends dort umzuschauen. Ganz bestimmt gibt es geeignete Kneipen und Bars, wo man den Tag gemütlich ausklingen lassen kann.

4 Diskotheken in Hoexter

 

7 Bars in Hoexter

 

1x Bowling in Hoexter