Diskotheken, Bars und Bowling in Idstein


Muttizettel für Idstein herunterladen

Idstein hat 25.000 Einwohner und eine Fläche von 80 Quadratkilometer. Die Stadt liegt im Taunus und erfüllt nach hessischer Landesplanung die Funktion eines Mittelzentrums. Die Stadt trägt seit Oktober 2016 den Namenszusatz „Hochschulstadt“. Die Stadt gliedert sich in 12 Stadtteile.

Geografisch liegt die Stadt zwischen den beiden Bächen, die durch die Stadt verlaufen. Diese sind der Wolfsbach und der Wörsbach. Diese Bäche befinden sich in einer Höhe von ungefähr 280 m über dem Meeresspiegel. Am Wolfsbach gibt es zudem noch Reste der früheren Siedlungen. Diese wurden jetzt aber aufgegeben.

Der Niederschlag ist in der Stadt normal. Er liegt bei durchschnittlichen 724 mm. Er erfasst Werte, die in das mittlere Zehntel der in Deutschland erfassten Werte liegt. Der Deutsche Wetterdienst hat Messstationen, von denen 45 Prozent niedrigere Werte verzeichnet. Februar stellt den trockensten Monat dar. Im Juni gibt es den meisten Regen. Die Niederschläge unterliegen aber keinen starken Schwankungen. Sie sind über das ganze Jahr gleichmäßig verteilt.

Idstein grenzt an die Stadt Bad Camberg, an die Gemeinden Waldems und Glashütten, und Eppstein. Die Stadt wurde im Jahr 1102 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Sie erhielt im Jahr 1287 die Stadtrechte. Die Stadt besaß einen mittelalterlichen Stadtkern, der viele Fachwerkbauten enthielt. Das älteste enthaltene Wohnhaus stammt aus dem Jahr 1410. Man kann es heute in der Stadtmitte sehen.

Am 1. Juli 1971 wurden die bis zu diesem Zeitpunkt eigenständigen Gemeinden eingegliedert. Dann kamen später noch die Gemeinden Dasbach, Walsdorf, und Wörsdorf hinzu. Idstein pflegt eine Städtepartnerschaft mit Lana in Italien, Uglitsch in Russland, Zwijndrecht in Belgien und Sile in der Türkei. Es gibt sogar noch eine Kirchenpartnerschaft mit Moshi in Tansania. Allerdings besitzt diese Beziehung nicht den Status einer Städtepartnerschaft.

Idstein besitzt eine Auffahrt an die B3. Die B275 führt seit dem Bau einer Umfahrungsstraße um das Stadtgebiet herum. Dies hat dazu geführt, dass sich die Stadt beruhigen konnte. Trotzdem kann behaupten, dass der Verkehr innerhalb der Stadt immer noch hoch ist.

In der Stadt gibt es zahlreiche interessante Radwanderwege. Da wäre zum einen der Deutsche Limes-Radweg mit 818 km, der Hessische Radfernweg R6 mit 380 km, und der Hessische Radfernweg R8 mit 310 km.

Das jährlich stattfindende Jazz-Festival zieht sei 20 Jahren Tausende von Besuchern in die Altstadt. Weiterhin kann man in Idstein von zahlreichen Chorkonzerten profitieren. Das Jugendzentrum macht monatliche Aufführungen mit Live-Konzerten und lokalen Bands.

5 Diskotheken in Idstein

 

5 Bars in Idstein

 

2x Kino in Idstein