Diskotheken, Bars und Bowling in Kaufbeuren


Muttizettel für Kaufbeuren herunterladen

Kaufbeuren ist eine kreisfreie Stadt mit 43.000 Einwohner und einer Fläche von 40 Quadratkilometer. Die Stadt liegt knapp 700 m ü. NHN und befindet sich am nordöstlichen Rand des bayerischen Allgäus. Kaufbeuren ist die fünftgrößte Stadt im Regierungsbezirk Schwaben. Die Stadt ist vom Landkreis Ostallgäu umgeben. Sie befindet sich zwischen München und Lindau. Im Jahr 2013 wurde die Stadt zu einem Oberzentrum ernannt. Aufgrund seiner Lage zum Allgäu, wird die Stadt auch als Tor ins Allgäu bezeichnet.

Archäologischen Funden nach sind die ersten Siedlungsaktivitäten auf fast alle Epochen ab der Jungsteinzeit zurückzuführen. In und um die Stadt herum findet man hallstattzeitliche Grabhügeln. Mit dem Einmarsch der Römer ab dem fünften Jahrhundert haben sich die Alemannen in dieser Region niedergelassen. Die Römer sind demnach 401 n. Chr. Wieder abgezogen. Die Region unterstand ab diesem Zeitpunkt den Ostgoten. Kaufbeuren wurde raumpolitisch aber erst nach der Unterwerfung der Alamannen bedeutsam.

Die Einwohner Kaufbeurens gehören überwiegend der römisch-katholischen Kirche an. Im Verlaufe der Reformation war Kaufbeuren eine evangelische freie Reichsstadt geworden. Im Jahr 1579 hat der Bürgermeister Ludwig Bonrieder die Konkordienformel unterschrieben. Dieses Ereignis gab einen starken Ausdruck zur dominierenden evangelischen Bevölkerung. Weiterhin findet man auch Freikirchen und kirchliche Gemeinschaften. Darüber hinaus gibt es auch eine muslimische Minderheit, die überwiegend Türken umfasst. In der Altstadt kann man zudem auch das Crescentiakloster der Franziskanerinnen bewundern.

Der Stadtrat setzt sich aus 40 Ratsmitgliedern zusammen. Der Stadtrat wird immer für eine Dauer von sechs Jahren gewählt. Die gegenwärtige Amtsperiode begann am 1. Mai 2014 und endet am 30. April 2020.

Seit dem 1. November 2004 ist Stefan Bosse der Oberbürgermeister von Kaufbeuren. Er hat sich gegen seine beiden Wettbewerber deutlich durchgesetzt. Kaufbeuren pflegt Partnerschaften mit Ferrara in Italien, Szombathely in Ungarn und Jablonec nad Nisou in Tschechen. Die Stadt beteiligt sich seit dem Jahr 2004 an der Stiftung „Zentrum gegen Vertreibungen“.

In Kaufbeuren gibt es viele ältere Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Insbesondere sollte man sich das Rathaus nicht entgehen lassen. Weitere Sehenswürdigkeiten stellen der Fünfknopfturm, der Hexenturm, der Gerberturm, der Blasius Turm, der Sywollenturm und das Zollhäuschen dar.

Zu den regelmäßigen Veranstaltungen zählen das Tänzelfest und die große Faschingsveranstaltung.

8 Diskotheken in Kaufbeuren

 

29 Bars in Kaufbeuren

 

 

1 Irish Pub in Kaufbeuren

 

2x Kino in Kaufbeuren